Vordenkerrolle Berichte Hybrides Arbeiten Mobiles Arbeiten

Ein neuer Blick auf die Zukunft der Arbeit: Mitarbeiter wünschen sich mehr Flexibilität beim Arbeitsort

Wir haben uns mit Momentive zusammengetan, um herauszufinden, was Mitarbeiter über hybrides Arbeiten denken. Hier sind einige der wichtigsten Erkenntnisse aus dem Bericht 2022. 
5 Minute Lesezeit

Aktualisiert am June 10, 2024

Veröffentlicht am September 25, 2023

The future of work

Wo möchten sie arbeiten?

Wenn es um die Rückkehr ins Büro geht, scheint Entfernung gut zu tun. 38 % der Befragten geben an, dass die Vollzeit-Arbeit im Büro ihre erste Wahl wäre. Fast 3 von 10 (28 %) der Remote-Mitarbeiter sagen, dass sie gerne weiterhin remote arbeiten möchten. Das sind fast doppelt so viele wie noch 2021 (15 %). 

Auf die Frage nach ihrer idealen Arbeitsumgebung – remote, vor Ort oder hybrid – neigen Mitarbeiter jedoch dazu, die Umgebung zu wählen, für die sich auch ihre Kollegen entscheiden. 64 % der Mitarbeiter, deren Kollegen Vollzeit von zu Hause aus arbeiten, geben an, dass sie dies ebenfalls tun möchten. Für 48 % der Mitarbeiter, deren Kollegen Vollzeit im Büro sind, wäre die Arbeit vor Ort ebenfalls die erste Wahl. 

Mitarbeiter wollen selbst entscheiden, wo sie arbeiten – wenn das nicht geht, kann das ein Kündigungsgrund sein.

Der Bericht macht deutlich, dass die Mitarbeiterentscheidung unabhängig von Arbeitsumständen und -stilen oberste Priorität haben sollte. 69 % der Befragten möchten selbst entscheiden, wann und wie sie arbeiten. Für Mitarbeiter, die bereits remote arbeiten, ist das besonders wichtig: 85 % geben an, dass die persönliche Entscheidung über den Arbeitsort für sie unverzichtbar ist. 

Wie wichtig ist es, selbst entscheiden zu können? Fast die Hälfte (45 %) der Befragten sagen, dass sie sich einen neuen Job suchen würden, wenn sie an ihrem gewünschten Standort nicht arbeiten dürfen. Bei denjenigen, die bereits von zu Hause aus arbeiten, sind es sogar 55 %. Es überrascht nicht, dass Remote- und Hybrid-Mitarbeiter viel Wert darauf legen, den Arbeitsort selbst auswählen und dort auch weiterhin arbeiten zu können. Die Mehrheit (92 %) der Remote-Mitarbeiter haben das Gefühl, dass sie in ihrer aktuellen Arbeitsumgebung effektiv arbeiten.

Die Wunsch-Arbeitsumgebungen im Jahresvergleich

Wenn Sie die Wahl hätten, für welchen Arbeitsort würden Sie sich entscheiden?20212022
Vollzeit vom Büro aus/vor Ort arbeiten20 %38 %
Überwiegend vom Büro aus/vor Ort arbeiten33 %20 %
Überwiegend von zu Hause aus arbeiten32 %20 %
Vollzeit von zu Hause aus arbeiten15 %19 %

Teambuilding funktioniert persönlich besser, doch Beziehungen können von zu Hause aus aufgebaut werden

Auch über das Jahr 2021 hinweg haben viele von uns dauerhaft von zu Hause gearbeitet und konnten neue Kollegen nur virtuell kennenlernen. Doch zum Glück scheint sich Remote-Arbeit nicht auf diese wichtigen Beziehungen auszuwirken.

2022 geben 63 % der Befragten an, dass der Aufbau neuer Beziehungen mit Kollegen in den vergangenen zwölf Monaten relativ oder sogar sehr einfach war. Virtuelles Kennenlernen scheint durch Plattformen wie Zoom einfacher geworden zu sein, doch viele Mitarbeiter haben das Bedürfnis nach persönlichen Kontakten: 62 % der Teilnehmenden würden an Teambuilding-Aktivitäten lieber persönlich teilnehmen. 

Hier ist eine Übersicht darüber, wie Remote-Mitarbeiter in Zukunft an Meetings teilnehmen möchten:

MeetingtypVor Ort Virtuell
Teilnahme an großen Gruppenmeetings31 %59 %
Arbeit an Projekten in kleinen Teams41%50 %
Einzelgespräche mit Vorgesetzten45 %46 %
Präsentation vor einer Gruppe42 %46 %
Einzelgespräche mit Personen, die an Sie berichten45 %36 %
Treffen mit neuen Klienten oder Kunden53 %33 %
Team-Bonding-Aktivitäten58 %29 %
Vorstellungsgespräche mit Bewerbern44 %39 %
Teilnahme an Konferenzen42 %45 %

*Die Gesamtmenge entspricht nicht 100 %, da die Befragten, die „trifft nicht zu“ ausgewählt haben, oben nicht aufgeführt werden.

Ressourcen sind der Schlüssel für effektive Hybrid- und Remote-Belegschaften

Hinsichtlich der Vorbereitung auf hybride und Remote-Arbeit geben 42 % der Befragten an, dass sie Schulungen oder unterstützende Ressourcen für die Arbeit in hybriden oder Remote-Arbeitsumgebungen erhalten haben. Sollte die Arbeit auch weiterhin ganz oder teilweise remote ablaufen, sind solche Ressourcen für den Erfolg von Mitarbeitern und Unternehmen von entscheidender Bedeutung.

Erfahren Sie mehr darüber, wie Arbeitgeber ihre Mitarbeiter und sich selbst auf das vorbereiten, was Zoom-CIO Harry Moseley die Ära der Flexibilität nennt

Unterstützen Sie Ihre Mitarbeiter in einer sich wandelnden Arbeitswelt

Die Arbeitswelt entwickelt sich weiter und Unternehmen müssen entscheiden, wie sie ihre Mitarbeiter und Kunden optimal unterstützen können. Das ist auch für Zoom ein wichtiges Thema. Nachfolgend finden Sie verschiedene Ressourcen, mit denen Sie unsere Perspektive besser nachvollziehen können:

Lesen Sie den vollständigen Bericht über einen neuen Blick auf die Zukunft der Arbeit 2022 oder abonnieren Sie unseren Blog für weitere Beiträge aus der Kategorie Vordenkerrolle rund um dieses und viele weitere Themen.

Studien-Methodik

Von Momentive: Diese Momentive-Online-Umfrage wurde vom 11. bis 14. Januar 2022 unter 4 912 Erwachsenen aus den USA durchgeführt. Die Befragten für diese Umfrage wurden aus mehr als 2 Millionen Personen ausgewählt, die täglich Umfragen auf Momentive beantworten. Die modellierte Fehlerschätzung für diese Umfrage liegt bei plus/minus zwei Prozentpunkten. Die Daten wurden mithilfe des „Census Bureau’s American Community Survey“ nach Alter, Hautfarbe, Geschlecht, Bildungsstand und geografischer Lage gewichtet, um die demografische Zusammensetzung der USA ab 18 Jahren widerzuspiegeln.

Anmerkung des Herausgebers, 23.02.2022: Wir haben diesen Blog mit zusätzlichen Informationen aus der Momentive-Studie aktualisiert.

Unsere Kunden sind begeistert

Okta
Nasdaq
Rakuten
Logitech
Western Union
Autodesk
Dropbox
Okta
Nasdaq
Rakuten
Logitech
Western Union
Autodesk
Dropbox

Zoom – die Schaltzentrale Ihrer Kommunikation