Vordenkerrolle

Disruption: Eine Zusammenfassung unserer Diskussionen mit Charlene Li über das Annehmen von Veränderungen

Es ist daher nicht nur wichtig, mit Disruptionen leben zu lernen, sondern auch trotz dieser Disruptionen erfolgreich zu sein. Wir von Zoom möchten Ihnen dabei helfen, Veränderungen entspannt anzugehen.
3 Minute Lesezeit

Aktualisiert am May 20, 2024

Veröffentlicht am September 25, 2023

Embracing Change

Erfolg in Zeiten von Disruptionen

Ob Marktschwankungen, neue Technologien oder gesellschaftliche Veränderungen: Disruption ist allgegenwärtig. 2009 beispielsweise fanden Unternehmen wie Uber eine Möglichkeit, sich auf einem turbulenten Markt zu behaupten und mit Disruption Erfolg zu haben.

Die Herausforderungen, denen wir uns aufgrund der COVID-19-Pandemie stellen müssen, können als Pflicht oder Kür gesehen werden. Die Führungskräfte von heute müssen sich entscheiden, wie sie sich an die neue Normalität anpassen wollen. Anfangen müssen sie dabei mit einer auf Disruption basierenden, kundenzentrierten Strategie. Diese Strategie macht Folgendes erforderlich:

  • Ziehen Sie Ihre Disruptions-Sonnenbrille an: Blicken Sie über Ihre aktuelle Geschäftslage hinaus und konzentrieren Sie sich auf Ihre zukünftigen Kunden. 
  • Erstellen Sie einen Empathie-Plan: Erkennen Sie, wer Ihre neuen Kunden sind und wie Sie sie erreichen können.
  • Verlieben Sie sich in Ihre neuen Kunden: Tun Sie alles in Ihrer Macht Stehende, um Ihre neuen Kunden kennen- und lieben zu lernen, und richten Sie Ihre Strategie auf sie aus.  

In Zeiten des Wandels Vorreiter sein

Disruption beginnt mit Führungskräften, die Ihre Angestellten inspirieren und ihnen zuhören. Um einen disruptiven Wandel herbeizuführen, müssen Führungskräfte Impulse geben und die Angestellten dazu ermutigen, Dinge in Bewegung zu setzen. Sie möchten, dass sich die Menschen auf eine Reise begeben. Stecken Sie Ihr Ziel also so genau wie möglich ab.

Wir haben eine Umfrage zum Thema Disruption mit Webinarteilnehmern durchgeführt und herausgefunden, dass eine Diskrepanz zwischen der Eigenwahrnehmung der Teilnehmer und der Wahrnehmung ihres Unternehmens besteht. Auf einer Skala von 1 bis 10 bewerteten sich die Teilnehmer durchschnittlich mit 6,9, ihr Unternehmen hingegen mit 5,1. Um diese Kluft zu überbrücken, müssen Führungskräfte einen Dialog mit ihrem Team führen und in Erfahrung bringen, wo das Unternehmen nach Einschätzung der Angestellten steht und wie ein Idealzustand erreicht werden kann. 

Eine Unternehmenskultur, die Disruption fördert

Um in Zeiten des Wandels erfolgreich zu sein, müssen Sie auch Ihre Unternehmenskultur dahingehend verändern, dass sie Disruption fördert. Diese Kultur sollte auf drei Grundprinzipien aufbauen: 

  • Offenheit als A und O: Mit der kontinuierlichen Weitergabe von Informationen und einem transparenten Entscheidungsprozess können Führungskräfte Vertrauen aufbauen und Verantwortung zeigen. 
  • Unterstützen Sie die Handlungsfähigkeit jedes Angestellten: Stellen Sie sicher, dass alle Angestellten wissen, was sie machen dürfen und was nicht. So kennt jeder genau seine Befugnisse und verliert keine Zeit.
  • Seien Sie zielstrebig: Entscheiden Sie, welche Informationen Sie benötigen, um handeln zu können. Stellen Sie sich folgende Fragen: „Was ist die wichtigste Frage, die wir beantworten müssen, um eine Entscheidung treffen zu können? Welchen Datenpunkt benötigen wir, um unsere nächsten Schritte durchzuführen?“ So können Sie viel schneller Entscheidungen fassen und erkennen, wenn etwas nicht funktioniert. 

Möglichkeiten auftun

Veränderungen bringen Entwicklungsmöglichkeiten mit sich. Wenn Sie Disruption in Ihrer Strategie, Leadership und Kultur verankern, kann Ihr Unternehmen in dieser Zeit ein exponentielles Wachstum erleben. Ungewissheit kann zur Agilität werden, die Ihr Unternehmen zukunftsfähig macht und dabei hilft, zukünftige Herausforderungen zu meistern. 

Mehr Informationen darüber, wie Sie auch in disruptiven Zeiten Wachstum fördern können, finden Sie in Charlenes sechsteiligem Arbeitsbuch, das ihr Buch The Disruption Mindset begleitet. Halten Sie sich zudem mit unserer Webinar-Serie „In die Zukunft blicken“ auf dem Laufenden.

Unsere Kunden sind begeistert

Okta
Nasdaq
Rakuten
Logitech
Western Union
Autodesk
Dropbox
Okta
Nasdaq
Rakuten
Logitech
Western Union
Autodesk
Dropbox

Zoom – die Schaltzentrale Ihrer Kommunikation