Vordenkerrolle Hybrides Arbeiten

Mobile Belegschaften: Mit flexiblen Arbeitsmodellen zum Erfolg

Lynne Oldham, Chief People Officer bei Zoom, erklärt, wie Unternehmen mithilfe von hybriden Belegschaften einen breiteren Zugang zu Spitzenkräften erhalten und die Zufriedenheit ihrer Angestellten verbessern können.
5 Minute Lesezeit

Aktualisiert am July 08, 2024

Veröffentlicht am September 25, 2023

Building Forward: Talent

Die Notwendigkeit einer hybriden Belegschaft

Nach einem Jahr ohnegleichen findet die Welt langsam wieder zur Normalität zurück. Allerdings heißt es nicht für alle Bereiche des Lebens „Business as usual“. Unternehmen, die vehement die Ansicht vertreten haben, dass Angestellte im Büro arbeiten sollten, haben mittlerweile die Vorteile von hybriden Belegschaften erkannt. 

Im Mittelpunkt dieser Erkenntnis steht der Zuwachs an Flexibilität: Anstatt ihre Angestellten dazu zu zwingen, ins Büro zu kommen, lassen Arbeitgeber ihnen nun die Wahl, im Büro oder mobil zu arbeiten oder sogar beide Möglichkeiten zu kombinieren. Das steigert nicht nur die Zufriedenheit der Angestellten, sondern auch den Bewerberpool, auf den Arbeitgeber zurückgreifen können. Auf diese Weise können Spitzenkräfte rekrutiert werden, unabhängig davon, wo sie sich aufhalten. 

„Wir verzeichnen auf unserer Plattform einen enormen Anstieg der Nachfrage nach mobiler Arbeit, der sich langfristig deutlich auf den Arbeitsmarkt auswirken wird. Weltweit gibt es seit März viermal so viele Stellen, die mobiles Arbeiten anbieten. Wir sehen auch, dass sich dieser Trend bei den Jobsuchenden widerspiegelt: Die Anzahl der Stellensuchen mit dem Filter ‚Remote‘ auf LinkedIn ist seit Anfang März um ca. 60 % gestiegen, und der Anteil der Stellenbewerbungen auf mobile Stellen ist seit März weltweit um fast das 2,5-fache gestiegen.“

Karin Kimbrough: Chief Economist, LinkedIn

Es ist eine Win-win-Situation: Mitglieder mobiler Belegschaften genießen zahlreiche Vorteile, darunter: 

  • Flexible Zeiteinteilung – Die Möglichkeit, sich die Zeit zwischen Büro und Homeoffice aufteilen zu können, verhilft Angestellten zu einem ausgewogeneren Verhältnis zwischen Berufs- und Privatleben. 
  • Flexibler Standort Außerhalb des Büros zu arbeiten, bedeutet, dass die Angestellten überall dort arbeiten können, wo sie eine Internetverbindung haben. Ihnen bleibt so mehr Zeit zum Reisen und um sich um ihre Familie zu kümmern, und sie können weiterhin effizient arbeiten. 
  • Zweckdienliche Arbeitsplatz-Einrichtungen Mobile Arbeiter können in ihrem Homeoffice problemlos gebrauchsfertige Arbeitsplätze einrichten und so nahtlos mit ihren Kollegen im Büro zusammenarbeiten. 

Doch die Angestellten sind längst nicht die Einzigen, die von einer hybriden Belegschaft profitieren. Auch Unternehmen, die hybride Belegschaften unterhalten, genießen Vorteile, wie:

  • Gesteigerte Produktivität – Viele Unternehmen stellen fest, dass ihre Angestellten produktiver (und glücklicher) sind, wenn sie sich ihre Zeit eigenständig einteilen können.
  • Breiterer Zugang zu Spitzenkräften – Unternehmen haben Zugang zu Spitzenkräften weltweit und können den insgesamt besten Kandidaten für eine Position engagieren anstelle des besten vor Ort verfügbaren Kandidaten.
  • Standortflexibilität – Je mehr Angestellte mobil arbeiten, desto flexibler sind Unternehmen, was die Nutzung von und die Investitionen in ihre Bürostandorte betrifft. 

Gelerntes anwenden

Wenn wir etwas aus der aktuellen Situation gelernt haben, dann, dass zufriedene, engagierte und vernetzte Teams von überall aus großartige Arbeit leisten können. Wie können wir dies fördern? Indem wir unseren Angestellten ein Konzept der radikalen Flexibilität bieten.

Wir müssen Unternehmen um eine hybride Belegschaft herum aufbauen, die die Entscheidungsgewalt darüber hat, wo, wann und wie sie arbeitet – und die nicht anhand der geleisteten Arbeitszeit bewertet wird, sondern anhand der Ergebnisse, die sie liefert.

Wir müssen also sowohl flexible als auch hochpersonalisierbare Arbeitsplätze bieten, die moderne Belegschaften fördern. Das erreichen wir, indem wir uns Technologien zu eigen machen, die die Bedürfnisse einer hybriden Arbeitsumgebung erfüllen, wie Videokommunikation, virtuelle Rezeptionisten und Konferenzräume mit spezieller Hardware. Die Schaffung flexibler Arbeitsplätze und die Implementierung effizienter Technologie allein reichen jedoch nicht aus. Auch die Führungskräfte sind gefragt und müssen sowohl den Angestellten vor Ort als auch den mobilen Belegschaften unterstützend zur Seite stehen und ihre Führungsqualitäten unter Beweis stellen. 

Mit Technologie

Unabhängig davon, ob sich Ihre mobile Belegschaft im Büro, an einem zentralen Bürostandort, in einem gemeinsamen Arbeitsraum, an einem Arbeitstourismus-Standort oder zu Hause aufhält, benötigt sie eine integrierte Videoplattform, die Verbindungen ermöglicht und Interaktionen demokratisiert, sodass alle Meeting-Teilnehmer gleichermaßen vertreten sind. Die vollständig integrierten Video-, VoIP-, Chat- und Meetingräume von Zoom fördern in jeder Konstellation kollaboratives Arbeiten und bieten Flexibilität und angemessene Lösungen für die anstehende Arbeit.

Mit Führungskompetenz und Prozessen

Eine professionelle Kommunikationsplattform hilft Ihrer Belegschaft dabei, effizient zu kommunizieren und kollaborativ zu arbeiten. Allerdings sind auch Führungskompetenzen und Prozesse gefragt, die sicherstellen, dass Ihre Angestellten die ihnen zur Verfügung stehenden Lösungen wirksam einsetzen. Die Erstellung von Leitlinien und ein effizienter Arbeitsbereich bieten den nötigen Rahmen für die Arbeit Ihrer mobilen Belegschaft. So wird sowohl innerhalb der Belegschaft vor Ort als auch innerhalb der mobilen Belegschaft Einheitlichkeit sichergestellt, kollaboratives Arbeiten unterstützt und die Produktivität gesteigert. 

Hier finden Sie einige Möglichkeiten, um sicherzustellen, dass Ihre Angestellten die Unterstützung haben, die sie benötigen, um als Teil einer mobilen Belegschaft effizient zu arbeiten: 

Entwickeln Sie spezielle Managementfähigkeiten für mobile Teams

Das Managen dezentralisierter Teams erfordert andere Fähigkeiten als für die Verwaltung einer zentralisierten Belegschaft nötig sind. Manager, die auf die Zukunftsfähigkeit ihres Unternehmens bedacht sind, wissen, was sie tun müssen, damit jedes Teammitglied, unabhängig von seinem Standort, zu seiner Bestform aufläuft und ein Zusammengehörigkeitsgefühl entsteht. Sie müssen empathisch führen und für Klarheit, Unterstützung, Chancen, Herausforderungen und Entwicklungsmöglichkeiten für alle Teammitglieder sorgen.  

Gehen Sie mit gutem Beispiel voran

Ob es uns gefällt oder nicht, Angestellte achten sehr darauf, was die Führungskräfte unseres Unternehmens sagen und tun. Jeder Arbeitgeber braucht Führungskräfte, die mit gutem Beispiel vorangehen und auf allen Ebenen des Unternehmens mobile Belegschaften und Angestellte vor Ort fördern und dabei die Prozesse einhalten, die für diese Arbeitssituation geschaffen wurden.

Um mehr darüber zu erfahren, wie Unternehmen in unserer neuen Normalität zuversichtlich in die Zukunft blicken können, lesen Sie unseren Blogartikel Wie Unternehmen zuversichtlich in die Zukunft blicken können.

Unsere Kunden sind begeistert

Okta
Nasdaq
Rakuten
Logitech
Western Union
Autodesk
Dropbox
Okta
Nasdaq
Rakuten
Logitech
Western Union
Autodesk
Dropbox

Zoom – die Schaltzentrale Ihrer Kommunikation