Sicherheit und Datenschutz Meeting und Chat Webinars und Events

Erweiterte Datenschutz-Benachrichtigungen in Zoom-Produkten

Im Produkt-Update der vergangenen Woche haben wir zusätzliche Hinweis- und Einverständnisoptionen hinzugefügt – nachfolgend erfahren Sie mehr darüber.
4 Minute Lesezeit

Aktualisiert am July 15, 2024

Veröffentlicht am September 25, 2023

In-product notifications

Meeting- und Webinar-Registrierung

Benutzer, die die neueste Version des Zoom Clients nutzen, erhalten jetzt eine Benachrichtigung darüber, wer ihre Registrierungsinformationen sehen kann und wie diese genutzt werden, bevor sie einer Teilnahme an Meetings und Webinaren zustimmen, für die eine Registrierung erforderlich ist. Bei der Registrierung erhalten die Benutzer eine nicht zu übersehende Benachrichtigung darüber, dass der Event-Host die persönlichen Informationen sehen kann, die Benutzer während der Registrierung angeben, sowie darüber, dass der Host diese Informationen gemäß seiner AGB und seiner Datenschutzrichtlinie verwenden kann. Wir stellen diese Benachrichtigung zur Verfügung, damit Benutzer eine fundierte Entscheidung treffen können, bevor sie sich bei einem Event anmelden.

Meetings als Aufzeichnung oder Livestream

Mit dem neuesten Produkt-Update werden Benutzer benachrichtigt, wenn ein Meeting, an dem sie teilnehmen, aufgezeichnet oder als Livestream ausgestrahlt wird. Zudem werden sie darüber informiert, wer die Aufzeichnung und den Livestream sehen und teilen kann. Die Benutzer können zustimmen, weiter am Meeting teilzunehmen, oder sich entscheiden, das Meeting zu verlassen. Treten Benutzer im Verlauf eines Meetings bei, das aufgezeichnet wird, so werden ihr Audio und Video automatisch ausgeschaltet, bis sie im Dialogfenster auf „Weiter“ klicken. Diese Benachrichtigungen werden allen Gästen angezeigt, die einem Meeting oder einem Livestream außerhalb des Kontos der jeweiligen Organisation beitreten, unabhängig von den Einstellungen des Kontoinhabers. 

Meeting-Aufzeichnung

Benutzerprofil-Benachrichtigung

Mit diesem Produkt-Update erhalten unsere Benutzer eine prominent platzierte Benachrichtigung oben auf ihrer Zoom-Profilseite. Diese setzt sie darüber in Kenntnis, dass Informationen, die in ihren Profileinstellungen enthalten sind – wie Name, Profilbild und E-Mail-Adresse – für andere Meetingteilnehmer sichtbar sein könnten. Diese Benachrichtigung erinnert die Benutzer ebenfalls daran, dass auch der Kontoinhaber sowie Hosts von Meetings und Webinaren, an denen sie teilnehmen, auf diese Informationen Zugriff haben, wenn sie in Zoom angemeldet sind. Der Kontoinhaber und andere Teilnehmer können diese Informationen mit Apps und anderen teilen.

Profileinstellungen

In Kürze verfügbar: Active Apps Notifier (Benachrichtigung über aktive Apps)

Wir sind begeistert vom Zoom-App-Ökosystem, das unseren Benutzern viele neue Erlebnisse bescheren und dabei helfen wird, kollaboratives Arbeiten der nächsten Generation zu ermöglichen. Wir wollen sicher sein, dass unsere Benutzer fundierte, kontextbezogene Entscheidungen darüber treffen, ob und wie sie sich an dieser Kollaboration beteiligen wollen. Dazu zählt das Wissen, dass andere Benutzer oder Kontoinhaber Benutzerinhalte und -informationen mit Drittanbieter-Apps teilen könnten.

In einem kommenden Update implementieren wir Datenschutz-Benachrichtigungen, die Benutzern angezeigt werden, wenn ein Meetinghost oder ein anderer Meetingteilnehmer eine App nutzt, die während eines Meetings auf Echtzeit-Inhalte oder persönliche Informationen zugreifen kann. Bei diesen Apps kann es sich um Planungstools oder Transkriptionsdienste handeln – und schon bald werden alle Teilnehmer Apps installieren können, die ihr Zoom-Erlebnis noch produktiver, effizienter und nahtloser machen. Kontoinhaber und Teilnehmer können jederzeit Inhalte und Informationen teilen. Der Active Apps Notifier jedoch teilt mit, welche Apps mit Zugriff auf Echtzeitdaten aus dem Meeting von anderen Teilnehmern genutzt werden.  Nehmen wir als Beispiel einen Benutzer, der eine Transkriptions-App nutzt, die auf den Echtzeit-Audiofeed zugreift, um Meetinginhalte zu transkribieren. Andere Teilnehmer sind dann in der Lage, zu sehen, welche App dieser Benutzer nutzt. Sie können auf die App klicken, um weitere Informationen über die Art von Informationen zu erhalten, auf die die App vor, während und nach dem Meeting Zugriff hat.

Kontinuierliche Verbesserung des Zoom-Erlebnisses

Wir von Zoom arbeiten kontinuierlich daran, unsere Plattform und unsere Richtlinien zu verbessern, um die Bedürfnisse unserer Benutzer zu erfüllen. Wir freuen uns schon darauf, diese neuen, erweiterten Produktfunktionen zu veröffentlichen. Weitere Informationen zu den heutigen Änderungen finden Sie in diesem Support-Artikel. Jedes Mal, wenn neue Produktfunktionen veröffentlicht werden, aktualisieren wir zudem unser Help Center. In den kommenden Wochen aktualisieren wir außerdem unsere Datenschutzerklärung, um zusätzliche Details zu unseren Datenschutzpraktiken darin aufzunehmen.

+++

*Benutzer werden in vielen der kürzlich veröffentlichten Benachrichtigungen den Begriff „Kontoinhaber“ sehen. Wir weisen darauf hin, dass der Kontoinhaber eine Person oder Organisation ist, die ein Konto einrichtet (wie ein Unternehmen, das eine Lizenz erwirbt, um Zoom an seinem Arbeitsplatz nutzen zu dürfen). 

Unsere Kunden sind begeistert

Okta
Nasdaq
Rakuten
Logitech
Western Union
Autodesk
Dropbox
Okta
Nasdaq
Rakuten
Logitech
Western Union
Autodesk
Dropbox

Zoom – die Schaltzentrale Ihrer Kommunikation