Rooms und Arbeitsplätze Partnerschaften Hybrides Arbeiten

Alles, was Sie über Smart Gallery wissen müssen – und warum es hybride Meetings verändert

Wir haben intensiv mit unseren Hardwarepartnern zusammengearbeitet und mit Zoom Rooms Smart Gallery eine innovative Lösung entwickelt, die Meetings auf Augenhöhe möglich macht.
3 Minute Lesezeit

Aktualisiert am January 22, 2024

Veröffentlicht am September 25, 2023

Smart Gallery

Smart Gallery ist eine Funktion von Zoom Rooms, die modernste Hardware und KI zum Erstellen individueller Video-Feeds von Teilnehmern vor Ort nutzt. Remote-Teilnehmer bekommen so eine übersichtlichere Ansicht aller Teilnehmer im Raum. 

Smart Gallery

Die Technologie hinter Smart Gallery optimiert automatisch das Meetingerlebnis, denn sie erkennt, wenn Personen den Raum betreten oder ihn verlassen. Die Raum-Einstellungen müssen also nicht manuell angepasst und die Kamera nicht ständig bewegt werden, damit alle zu sehen sind. 

Ein hybrides Arbeitsmodell steht und fällt mit nahtloser Kommunikation und Zusammenarbeit von Remote-Mitarbeitern und Teams vor Ort. Wenn Remote-Mitarbeiter in Meetings die Mimik ihrer Kollegen vor Ort nicht sehen, fehlt jedoch ein entscheidender Aspekt der Kommunikation, der für effektives kollaboratives Arbeiten notwendig ist. Möglicherweise fühlen sie sich sogar ausgeschlossen.

Smart Gallery unterstützt aktuell bis zu drei Videostreams und teilt die Teilnehmer vor Ort dabei in eigene Videokacheln auf. Dadurch haben Remote-Mitarbeiter eine klare Übersicht der Teilnehmer vor Ort. Es entsteht eine Umgebung, in der alle gleichberechtigt kommunizieren und kollaborativ arbeiten können. Wenn im Meeting alle gleich repräsentiert werden, führt das dazu, dass Mitarbeiter eher das Wort ergreifen, interagieren und zusammenarbeiten – unabhängig davon, ob sie vor Ort oder remote teilnehmen. 

Die ersten Schritte mit Smart Gallery sind kinderleicht. Das brauchen Sie, um loslegen zu können:

  • Ein Zoom Room-Gerät, das mehrere Kamerastreams unterstützt. Smart Gallery wird derzeit auf Neat Bar, Neat Bord, Poly Studio X30 und Studio X50 unterstützt.
  • Zoom Rooms Version 5.8.0 oder höher

Wenn Sie diese Funktion aktivieren möchten, öffnen Sie einfach die Einstellung des Zoom Rooms-Controllers, greifen Sie auf die Kameraeinstellungen zu und wählen Sie „Multi-Stream“ aus. 

Smart Gallery

Sie können Smart Gallery auf Raum- oder Kontoebene auch als Standardansicht für Meetings festlegen, die Sie in Ihrem Zoom Room veranstalten. So richten Sie Smart Gallery als Standardansicht ein:

  1. Melden Sie sich im Zoom Web Portal an. 
  2. Klicken Sie unter der Registerkarte „Raumverwaltung“ auf „Zoom Rooms“ und rufen Sie die Einstellungen auf. Die Standardeinstellung kann auf Konto-, Standort- oder Raumebene angepasst werden.
  3. Scrollen Sie nach unten zur Überschrift „Geräte“ und aktivieren Sie den Schalter für Multi-Stream. 
Kamerasteuerung

Veranstalten Sie noch heute Meetings auf Augenhöhe

Sie möchten mehr darüber erfahren, wie Smart Gallery Ihre hybriden Meetings optimieren kann? Vereinbaren Sie eine kostenlose Demo mit einem Zoom-Produktspezialisten.

Unsere Kunden sind begeistert

Okta
Nasdaq
Rakuten
Logitech
Western Union
Autodesk
Dropbox
Okta
Nasdaq
Rakuten
Logitech
Western Union
Autodesk
Dropbox

Zoom – die Schaltzentrale Ihrer Kommunikation