Sicherheit und Datenschutz Meeting und Chat Telefonanlage Zoom Workplace

5 nützliche Sicherheitsfunktionen im Zoom Desktop Client

Hier sind fünf wichtige Sicherheitsfunktionen, die im Desktop Client enthalten sind und die Benutzer zum Schutz ihrer Kommunikation einsetzen können.
5 Minute Lesezeit

Aktualisiert am April 22, 2024

Veröffentlicht am September 25, 2023

Zoom desktop client

1. Authentifizierte Anmeldung 

Um Zoom-Benutzer in Schulen und Geschäftsumgebungen bei der Anmeldung am Client zu authentifizieren, bieten wir die Funktion Single Sign-On (SSO) an. Diese Funktion sorgt für einen sicheren und schnellen Anmeldeprozess. Wenn Sie Single Sign-On nicht nutzen können, empfehlen wir Ihnen die Verwendung der Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA). So sind Sie beim Anmeldeprozess zusätzlich geschützt.

Beide Optionen erfordern zu Beginn eine Einrichtung durch einen Administrator, doch durch einen authentifizierten Anmeldeprozess können Benutzer auf die richtige Weise mit dem Zoom Client starten. 

Sie können sich außerdem über einen OAuth-Prozess anmelden, bei dem Sie einer Anwendung – Google oder Facebook – genehmigen, mit Zoom zu interagieren, sodass Sie Ihr Kennwort nicht manuell eingeben müssen. Wir empfehlen allen Benutzern, die sich manuell und ohne die Verwendung dieser Protokolle anmelden, ein starkes und komplexes Kennwort zu wählen. 

Anmeldung im Zoom Client

2. Sichere Planung der Meetings 

Wenn Sie ein Zoom Meeting planen, können Sie schnell ein paar Einstellungen direkt im Client einrichten, um Ihre bevorstehende Sitzung zu schützen. 

Gehen Sie zu „Home“ oben im Zoom Client und klicken Sie auf „Planung“. Ein Pop-up erscheint mit dem Sie die Meeting-Einstellungen an Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen können. Das Pop-up beinhaltet einen umfassenden Sicherheitsabschnitt, in dem Sie aus Optionen wie „Nur authentifizierte Benutzer können beitreten“ und „Warteraum“ auswählen können, um zusätzlichen Schutz zu gewährleisten. 

Sie können auch Ihre bevorzugte Verschlüsselung für das Meeting einstellen, indem Sie aus den Optionen erweiterte Verschlüsselung (Enhanced Encryption) oder End-to-End-Verschlüsselung (E2EE) auswählen. Beide Optionen nutzen unsere standardmäßige 256-Bit-AES-GCM-Verschlüsselung, der einzige Unterschied besteht im Speicherort der Verschlüsselungen. Durch die Aktivierung von E2EE sind die kryptografischen Schlüssel nur den Geräten der Meetingteilnehmer bekannt. Wenn E2EE für Meetings aktiviert ist, werden bestimmte Funktionen deaktiviert und alle Teilnehmer müssen über den Zoom Desktop Client, die Mobile App oder über Zoom Rooms beitreten.

Meetings planen

In diesem Blog finden Sie weitere Tipps zur Sicherheit Ihrer Zoom Meetings. 

3. Automatische Updates

Vor Kurzem haben wir eine Funktion für automatische Updates veröffentlicht, die dabei helfen soll, Softwareupdates und den Fehlerbehebungsprozess zu optimieren. Sie können die automatischen Updates direkt im Zoom Client einschalten, indem Sie diese schnellen Schritte ausführen:

  • Wählen Sie in „Einstellungen“ unter „Allgemein“ das Kontrollkästchen „Mein Zoom automatisch auf dem neuesten Stand halten“, um automatische Updates zu aktivieren.
  • Sie werden aufgefordert, Admin-Anmeldedaten einzugeben, um automatische Updates zu genehmigen, aber dies ist nur beim Aktivieren dieser Einstellung erforderlich.
  • Sobald eine neue Version von Zoom verfügbar ist und Sie sich nicht in einem Zoom Meeting befinden, werden Sie aufgefordert, ein Update durchzuführen. Falls Sie sich in einem Meeting befinden, erhalten Sie die Aufforderung zum Aktualisieren, nachdem dieses beendet ist.
  • Sie können auch selbst entscheiden, wie häufig Sie Updates erhalten möchten. Mit der Standardeinstellung „Langsam“ erhalten Sie nicht ganz so häufig Updates, der Fokus liegt auf maximaler Stabilität. Mit der Einstellung „Schnell“ können Sie die neusten Funktionen und Updates sofort bei ihrem Erscheinen verwenden. Wichtige Sicherheitsupdates erhalten Sie in jedem Fall.

Benutzer, die diese Funktion aktivieren, erhalten in Zukunft automatisch Updates für die Zoom-Software. Diese Funktion ist bei Zoom-Unternehmenskonten möglicherweise bereits für einige Geräte aktiviert, wenn ein Administrator eine automatische Aktualisierung eingerichtet hat. 

Einstellungen für automatische Updates

4. Erweiterte Chat-Verschlüsselung 

Die erweiterte Chat-Verschlüsselung ermöglicht eine sichere Kommunikation, bei der nur der vorgesehene Empfänger die gesicherte Nachricht lesen kann. Auch wenn diese Funktion von einem Kontoadministrator aktiviert werden muss, können Benutzer sie bei Kommunikationen, die besonders sensible Informationen enthalten, in einem Einzel- oder Gruppen-Chat einsetzen. 

Wenn die erweiterte Chat-Verschlüsselung aktiviert ist, werden nicht zu übertragende Daten mit Schlüsseln verschlüsselt, die von den Geräten der Chat-Teilnehmer generiert und ausgeführt werden. Chat-Daten während der Übertragung werden jedoch bei der Übertragung mit Verschlüsselungsprotokollen zur sicheren Datenübertragung (TLS) verschlüsselt.

5. Blockierte Benutzer verwalten 

Wenn Sie eine externe Kontaktanfrage von einem Unbekannten akzeptiert haben oder ein anderer Benutzer sich Ihnen gegenüber unangemessen verhält, können Sie diese blockieren. Gehen Sie einfach zu einem Benutzernamen auf der linken Seite des Zoom Team Chat-Fensters und klicken Sie auf den Pfeil „Optionen“ rechts auf der Leiste. In diesem Dropdown-Menü können Sie einen Benutzer blockieren. Alle blockierten Benutzer werden in „Einstellungen“ unter „Chat“ angezeigt, wo Sie die Liste verwalten und die Sperrung eines Benutzers aufheben können (wird nachfolgend erklärt).

GIF Lauren blockieren

Ein einheitlicher Ansatz zur Sicherheit 

Ganz egal wie Zoom-Benutzer auf die Plattform zugreifen – über den Zoom Desktop Client, das Web-Browser-Portal oder die Mobile App – Sicherheit ist in der gesamten Architektur von Zoom präsent.  

Wir haben unsere einheitliche Kommunikation im Hinblick auf Sicherheit entwickelt und der Schutz, die Sicherheit und Privatsphäre unserer Benutzer spiegeln sich in unseren neuen Plattform-Updates wider. Unser Ziel ist es, eine Plattform anzubieten, auf die Benutzer vertrauen können – für ihre Online-Interaktionen, ihre Informationen und ihr Unternehmen.

Besuchen Sie unser Trust Center, um mehr über Datenschutz und Sicherheit bei Zoom zu erfahren.

Unsere Kunden sind begeistert

Okta
Nasdaq
Rakuten
Logitech
Western Union
Autodesk
Dropbox
Okta
Nasdaq
Rakuten
Logitech
Western Union
Autodesk
Dropbox

Zoom – die Schaltzentrale Ihrer Kommunikation